Programm

21.01.2021
(online)
Barrierefreie PDF-Dokumente

In diesem Webinar sollen vor allem Grundfragen zur Thematik „Barrierefreie PDF-Dokumente“ geklärt werden – das betrifft Grund­lagenwissen zum Thema wie auch zur Erstellung in gängigen Programmen. Im Praxisfokus steht vor allem InDesign. Maßgebliches Ziel dabei ist, die Angst vor diesem scheinbar so undurchsichtigen und geheimen Thema zu nehmen und Wege für eine erfolgreiche Umsetzung aufzuzeigen. Es werden die notwendigen Arbeitsschritte erläutert, hilfreiche Tools vorgestellt und strategische Tipps für die Produktion gegeben.

Klaas Posselt, digital Prepress & ePublishing Consulting

18.02.2021
(online)
Gesunde Selbstorganisation im Homeoffice

Im Fokus dieses Webinars steht die gesunde Selbstorganisation im Homeoffice mit Tipps und Hinweisen zur Arbeitsorganisa­tion, Pausengestaltung und Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen. Die besonderen Herausforderungen im Homeoffice werden aufgegriffen: Ein veränderter Alltag braucht eine neue Tages- und Zeitplanung. Dazu gibt es hilfreiche Tipps und die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen. Für dieses Webinar ist eine verbindliche

Silvija Kaurić, Beraterin Gesundheitsmanagement EAP/CDMP
(Anmeldung notwendig, Details dazu folgen per E-Mail.)

18.03.2021
(online)
»Papier muss rezyklierbar bleiben!«

Print muss sich im Wettbewerb mit iPad & Co. auf seinen wesentlichen Vorteil konzentrieren: Nachhaltigkeit. iPads und Tablets sind nicht recycelbar, auf dem Papier aus der Zeitung von heute kann dagegen schon nächste Woche wieder eine Zeitung gedruckt werden. Voraussetzung: Die Druckfarbe lässt sich entfernen. Das ist aus verschiedenen Gründen nicht immer möglich, aber es gibt inzwischen recyclingfreundliche Varianten. Nicht nur Drucker, vor allem die Auftraggeber von Druckprodukten müssen sich ihrer Verantwortung für eine nachhaltige Papierkette bewusst sein – dazu gehört auch die Wiederverwertung. Der Chemiker Axel Fischer erläutert die bekannten und neuen Herausforderungen beim Deinking von bedruckten Papieren und die Auswirkungen, die für unsere „öko-sensible“ Branche wichtig sind.

Axel Fischer, INGEDE e. V.

15.04.2021
(online)
Microsoft Teams als Organisations-Plattform

Teams ist weit mehr als ein Tool für Videokonferenzen: Es bietet vielseitige Möglichkeiten zur firmeninternen Kommunikation und Organisation. Am Beispiel der Ullstein Buchverlage zeigt Oswald Immel, wie die Einführung der Plattform vonstattenging und welche weitreichenden Veränderungen in der internen Kommunikation dadurch ermöglicht wurden. Da Teams zunehmend auch für die externe Kommunikation eingesetzt wird, ist dieser Vortrag sicher auch für Noch-Nicht-Teams-User interessant.

Oswald Immel, Berlin

20.05.2021
(online)
Produktvorstellung Peyer

Nadja Scherer und Frank Balzereit präsentieren die aktuelle Kollektion an Bezugsstoffen. Hierzu werden den Teilnehmern vorab Inspirationsmappen zugeschickt, daher ist im Vorfeld eine verbindliche Anmeldung zu dieser Veranstaltung notwendig. Teilnehmen können etwa 10–15 Personen, wir werden rechtzeitig einen Doodle zur Anmeldung einrichten.

Nadja Scherer und Frank Balzereit, peyer cover

17.06.2021
(online)
ECI-Offset-Profile – Auswahl und praktischer Einsatz

Florian Süßl stellt den aktuellen Stand bezüglich ECI-Standards, Workflow-Empfehlungen und PDF-Einstellungen für eine Druckproduktion nach aktuellem Standard ISO 12647 vor. Im ersten Teil des geht es um die Theorie: Welche sind die aktuellen Profile, und welche sind am weitesten verbreitet? Wo bekomme ich die dazugehörigen Dateien und aktuelle Infos rund um das Thema? Was ist der Unterschied in Photoshop zwischen »Profil zuweisen« und »in Profil umwandeln«? Und was ist bei Text und Vektorgrafik anders zu beachten? In Teil zwei wird es dann praktisch: Florian Süßl zeigt in Photoshop, InDesign und Acrobat und nicht zu vergessen Bridge, wo welche Einstellungen und Handlungen sinnvollerweise vorgenommen werden sollten.

Florian Süßl, Beuth Hochschule für Technik Berlin

Ausblick in die zweite Jahreshälfte
weitere Vorträge werden folgen.

Die Veranstaltungen finden in der Regel ab 18 Uhr statt. Genauere Details erhalten die Mitglieder rechtzeitig per E-Mail.